Velvet Bar

Berlin

Bloß keinen Eistee!

Die Velvet Bar wurde zur besten Bar Deutschlands gewählt

Bei den internationalen Mixology Bar Awards 2019 wurde die Velvet Bar in Berlin zur „Bar des Jahres“ gekürt. Barmann Filip verrät dir seine liebsten Winterdrinks – und ein Rezept!

Bar mit angeschlossenem Labor

Was in der Velvet Bar in die Gläser kommt, bestimmen die Jahreszeiten: In ihrem Labor experimentieren Filip und seine Kollegen mit Beeren, Früchten und Nüssen sowie auch mal mit Pilzen und Zapfen.

Immer dienstags reihen Filip und seine Kollegen die „Fundstücke“ der Woche am Tresen auf und legen die Karte für die kommende Woche fest.

Filips Lieblingsdrink ist „Haselnuss“, mit Sake, Sherry und Wermut

„Haselnuss“ ist der perfekte Winterdrink

Im Winter dürfen die Drinks schon mal etwas schwerer sein, meint Filip. „Whiskey und Rum, auch heiße Getränke passen gut.“

Sein derzeitiger Favorit ist ein Mix aus Sake und Wermut, abgerundet mit Sherry und Haselnusssirup sowie einem Schuss Birnencidre – und für den Kick zwei Tropfen Salz!

Filips derzeitiger Lieblingsdrink: „Haselnuss“, mit gemahlenen Nüssen aus dem Erdinger Moos bei München und einer Prise Salz.

Schmeckt nach Kaffee, Kümmel und Roter Bete

Rote Bete mit dem Aroma von Kümmel und Kaffee

„Im Winter passen Drinks gut, die einen Bezug zum Boden haben – etwas Erdiges, Torfiges“, sagt Filip. Wie der Bourbon-Whiskey mit Rote-Bete-Likör. Aquavit gibt dem Drink einen dezenten Kümmelgeschmack, Kaffeegeist und Sherry runden sein Aroma ab.

„Rote Bete“ ist einer von Filips Favourites – der elegant-erdige Geschmack passt im Winter perfekt.

Die Drinks in der Velvet Bar sind nach ihrer Hauptzutat benannt. Das kann auch mal „Konferenzbirne“ und „Fichtensprosse“ sein. Für „Kiefernzapfen“ wurden im heißen Kreuzberger Sommer junge Zapfen gesammelt und ein halbes Jahr in Alkohol gelegt.

Aus Früchten wie Birne, Mirabelle und Quitte machen wir unsere eigenen Shrubs, die wir als Grundzutat verarbeiten.

Filip, Barmann Velvet Bar

Natürlich gibt’s in der Velvet Bar auch Bier, Wein und klassische Longdrinks. „95 Prozent unserer Gäste bestellen aber unsere eigenen Drinks“, sagt Filip.

Bowle ist eine sichere Bank, wenn sich Besuch ankündigt

„Mit Bowle hat die Tradition der Bars überhaupt angefangen – früher wurde in einer großen Schale ein Drink angesetzt und jeder nahm sich mit einem Becher was draus“, sagt Filip. „Wenn du Besuch kriegst, setz einen Milk Punch an – der ist eine sichere Bank und macht was her.“

YUNAR – die App!

Hochprozentiges fürs Handy

Mit YUNAR hast du deine ganzen Treuekarten immer dabei – damit du keine Sammelpunkte mehr verpasst und mehr für dich rausholen kannst!

Punkte sammeln, wenn du die Hausbar auffüllst!

Denns bietet eine von rund 200 Kundenkarten und Bonusprogrammen an, die bei YUNAR aufgelistet sind.
Jacques’ bietet eine von rund 200 Kundenkarten und Bonusprogrammen an, die bei YUNAR aufgelistet sind.
Globus bietet eine von rund 200 Kundenkarten und Bonusprogrammen an, die bei YUNAR aufgelistet sind.
Galeries Lafayette bietet eine von rund 200 Kundenkarten und Bonusprogrammen an, die bei YUNAR aufgelistet sind.
Das Frischeparadies bietet eine von rund 200 Kundenkarten und Bonusprogrammen an, die bei YUNAR aufgelistet sind.
CITTI bietet eine von rund 200 Kundenkarten und Bonusprogrammen an, die bei YUNAR aufgelistet sind.
Centro bietet eine von rund 200 Kundenkarten und Bonusprogrammen an, die bei YUNAR aufgelistet sind.
Die TchiboCard – eine von rund 200 Bonuskarten in der YUNAR-App.
Die KarstadtCard – eine von rund 200 Bonuskarten in der YUNAR-App.
Die Deutschland Card – eine von rund 200 Bonuskarten in der YUNAR-App.

Das könnte dich auch interessieren:

Punktesam­meln leicht gemacht – die App für deine ganzen Kundenkarten!

Hier sind die beliebtesten Treueprogramme:

Rotate your screen